Home / Führungen / Die Straße ist Leben

Die Straße ist Leben

Was sind Schlüsen? Warum sind sie im Drolshagener Land seit jeher wichtig? Was wurde wie transportiert? Warum und wohin? Wie sah der Berufsalltag eines Fuhrmanns aus? Wie entwickelten sich die Wege weiter? Warum gibt es an dieser Stelle so viele Spuren? Auf all diese Fragen gibt es bei dieser Führung Antworten.

Die Straße ist das Leben”, sagten schon die alten Römer, und das gilt bis in die heutige Zeit. Sie erfahren, wie das Leben auf und mit den alten Wegen verlief, und was passierte, als sich der Verkehrsstrom durch neue Straßen änderte. Der Gang durch die Schlüsen vermittelt Ihnen ein Gefühl für alte Zeiten und den harten Lebensalltag der Menschen.

Das Hohlwegebündel bei Junkernhöh / Germinghausen ist ein eingetragenes Bodendenkmal und besonders ein-drucksvoll. Der Rundweg ist ca. 1 km lang, ganzjährig begehbar und durch Info-Tafeln auch selbsterklärend.

Mehr Infos über den Schlüsenlehrpfad auf dieser Homepage unter “Sehenswürdigkeiten”.

Kontakt: Dr. Rolf Heinen
Tel.: 02761 835831
buchbar bis 15 Personen
Gruppenpreis 50 €
(ca. 1 Std.)

 

Foto oben: Heinz Hesse, unten: Antonius Klein

Durch die weitere Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen