Mittwoch, 25. April 2018
Newsticker

Herzlich Willkommen!

Drolshagen

Hier erfahren Sie viel über Drolshagen, unsere traditionsreiche Kleinstadt und die dazugehörigen sehr selbstbewussten 57 kleineren oder größeren Dörfer im schönen Sauerland. Lebensfreude und Leistungsstärke sind Kennzeichen unserer Region, die neben einer gesunden, vielfältigen Wirtschaftsstruktur auch einen hohen Freizeit- und Erholungswert hat.

Drolshagen Marketing e.V. arbeitet in Kooperation mit vielen anderen an zahlreichen Projekten, um Drolshagen für Einheimische und Besucher, für Leben, Arbeiten, Urlaub und Ausflüge noch attraktiver zu machen.

Diese Homepage informiert Sie über unsere Hauptaktivitäten, Veranstaltungen, Freizeittipps und unseren Verein.Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anregungen. Regine Rottwinkel, 1. Vorsitzende

12. Mai, 10 – 20 Uhr: Groove Kitchen, 8. Teil
 25. April, 19 Uhr: Das SelberSingenKonzert mit FUX Bernd Klüse

In der KoT Drolshagen, Workshops von 10 Uhr bis 20 Uhr, Teilnehmerbeitrag 12,50 €, bis 27. April, danach 15 €, “early bird”-Bonus: Die ersten 10 bezahlen nur 10 € – WORKSHOPS: GESANG, GITARRE, SONG-WRITING, DRUMS UND PERCUSSION… Dozenten: erfahrene Musiker aus verschiedenen Bands

Weitere Infos und Anmeldung unter www.kot-drolshagen.de, Tel.: 02761/71080 und www.kinderjugendkulturhaus.de, Tel.: 02721/50748 – VERANSTALTER: KINDER-, JUGEND- & KULTURHAUS FINNENTROP UND DIE KLEINE OFFENE TÜR DROLSHAGEN

 

Wir sind nominiert!!! Bitte für die Drolshagener KuLTour abstimmen und gewinnen!!!!!

Die Nominierten für die Publikumswahl “Deutschlands Schönste Wanderwege” 2018 stehen fest.

Aus ursprünglich mehr als 160 Bewerbungen konnten sich 15 Kandidatenwege in der Kategorie Routen (Weitwanderwege) und 15 in der Kategorie Touren durchsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Bis 30.6.2018 können Sie sich in unserem Wahlstudio über die einzelnen Kandidaten informieren und für Ihren Favoriten abstimmen. Alle Teilnehmer können wertvolle Outdoor-Sachpreise gewinnen. Die Verlosung startet mit dem Ende der Wahlperiode. Am 01.09.2018 erfolgt dann die feierliche Ehrung der drei Erstplatzierten in Düsseldorf während der TourNatur 2018.

Mit Wanderexperten aus den dreizehn Flächenländern, aus wanderaffinen Fachgremien und der Redaktion des Wandermagazins, haben wir eine große Expertenrunde in dem Nominierungsgremium vereint. Der Länderexperte erstellte seine Nominierungsliste aus den Bewerbungen des jeweiligen Bundeslandes, die drei neutralen Experten haben aus allen Bewerbungen ihre Nominierungsliste erstellt.

Schließlich konnten sich aus der Summe aller Bewerbungen 15 Wege bei den Routen (mehrtägige Wanderwege) und 15 Wege bei den Touren (Tages- und Halbtagestouren) durchsetzen: Routen (mehr als 10 Punkte)

Und hier die Bitte von den Künstlerinnen und von Drolshagen Marketing e. V. Stimmen Sie für unsere KuLTour in Drolshagen ab. Immerhin ist es der einzige Weg aus NRW der nominiert wurde. Es ist die Nummer 11 in der Kategorie „Touren“. Sie müssen leider auch in der Kategorie „Routen“ abstimmen, sonst ist Ihre Stimme ungültig. Wir empfehlen die Nummer 9, den Diemelsteig, das ist immerhin Sauerland 😉 Und hier nun der Link zum Abstimmen:

www.wandermagazin.de/wahlbuero

Vielen Dank für Ihre Stimme!!!!

ACHTUNG!!! Falsche Adresse auf Abstimmungskarte

Tja, wie konnte sowas nur passieren ☹. Auf der Abstimmungskarte für „Deutschlands schönster Wanderweg 2018“ ist die falsche Adresse gelandet. Die Redaktion des Wandermagazins ist schon vor über einem Jahr umgezogen und nun sind 5000 Karten mit der alten Adresse im Umlauf. Wir möchten nun alle die, die nicht unter www.wandermagazin.de/wahlbuero abstimmen wollen, sondern per Postkarte, bitten, diese an folgende Adresse zu schicken: Redaktion Wandermagazin, Deutschlands schönster Wanderweg 2018, Outdoorwelten GmbH, Theaterstr. 22, 53111 Bonn

Sie können natürlich Ihre Karte auch einfach im Bürgerbüro Drolshagen, Am Mühlenteich 1, abgeben. Wir werden dann alle Karten einsammeln und sie im Päckchen an die RICHTIGE Adresse schicken. Eine sehr ärgerliche Sache, wie wir finden, aber jetzt müssen wir das Beste daraus machen.

 

Im Alten Bahnhof  in Club- und Kaffeehaus-Atmosphäre mit anderen zusammen.

Einfach mal Singen. Lieder, die erinnern. An die erste Liebe, an den ersten Kuss. Lieder, die das Leben begleiten. Gestern, heute und auch morgen! Aber klar doch! Mit FUX Bernd Klüser ist das möglich.

Mit der Gitarre in der Hand und den Kopf voll schöner Songs lädt der bekannte Musiker aus dem Repetal in gemütlicher Club- und Kaffeehaus-Atmosphäre zum SelberSingenKonzert ein. Gemeinsam mit anderen und nur so zum Spaß. Mit Menschen jeden Alters und Menschen jeder Couleur.

„Singen macht einfach glücklich“, sagt der rothaarige Liedermacher, der schon so lange singt, wie seine Erinnerungen zurückreichen. Für seine Mama und dann für und mit seinen Freunden. Spätestens mit einer „Überdosis Glück“ hat er alle überzeugt und steht seitdem für das, was selbst die Wissenschaft bestätigt. Weil Singen ein Grundbedürfnis ist und es schon Generationen unserer Vorfahren gewusst und getan haben. Dabei kommt es nicht auf den richtigen Ton, auf Dur oder Moll an. Sowieso, es gibt keine Tonart, die für jeden Menschen passt. „Alle können singen. Und je mehr zusammen singen, desto gerader klingt es“, sagt Bernd Klüser.

Das SelberSingenKonzert verspricht Lieder aus den letzten vier Jahrzehnten. Angefangen bei California Dreamin von The Mamas & The Papas über Simon & Garfunkels` Mrs. Robinson, Barclays` Hymn bis Gregor Meyles` Du bist das Licht und Joris` Herz über Kopf.

Nena, Beatles, Elton John, die Stones, Lindenberg, Reinhard Mey, Ed Sheeran oder Coldplay. All-Time-Favourites, Evergreens und Hits, die jeder kennt und jeder mag. Fröhlich, besinnlich, glücklich machend.

Begleitung gibt´s von Bernd mit Gitarre, Klavier und Text an der Leinwand.

Und jede Menge Spaß, bevor es dann nach zwei Stunden SelberSingenKonzert heißt „Gute Nacht, Freunde“. Mit einem Lächeln auf garantiert jedem Gesicht bleibt dann sicherlich noch Zeit für ein letztes Glas im Steh´n.

Einlass 19.00 Uhr , Beginn 20.00 Uhr, Eintritt 10 €

29. April, ab 10 Uhr: Ein Maibaum für Hützemert
Die Hützemerter Vereinslandschaft kann sich bald in aller Öffentlichkeit präsentieren und die Dorfgemeinschaft darf sich auf ein neues Wahrzeichen freuen.
Denn am Sonntag, den 29. April soll auf dem Vorplatz des „Treffpunkt Alter Bahnhof“ ein ansehnlicher Maibaum – auch als Wappenbaum bekannt – errichtet werden. Er soll die Vereinslandschaft in Hützemert präsentieren und den zentralen Dorfplatz am beliebten Bahntrassenradweg verschönern.
Die Logos der Vereine werden neben dem Kranz und den Wappen für Stadt und Land den Baum schmücken. So ist auf einen Blick sichtbar, wer im Ort aktiv ist – die beiden Chöre, die Abteilungen des Sportvereins, Elternverein, Dorfverein, Kapellengemeinde, Wasserbeschaffungsverband und die Treckerfreunde.
Der Tag beginnt um 10.00 Uhr mit einem Hochamt in der Kirche Maria Geburt. Um ca. 11.00 Uhr wird der Maibaum gesegnet. Anschließend wird bei einem zünftigen Frühschoppen auf dem Bahnhofsvorplatz gefeiert. Für musikalische Unterhaltung sorgen die Hützemerter Chöre. Das Team vom Haus Wigger sorgt mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl. Aus Sicherheitsgründen wird der Baum bereits am Vortag in der eigens erstellten Aufnahme aus Stahl und Beton aufgerichtet.

Mountainbike:

mittwochs, 18 Uhr, Treffpunkt: Hallenbad Olpe
samstags, 13 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Breite Wiese
sonntags, 11 Uhr, Treffpunkt: Hallenbad Olpe

E- Bike:

donnerstags, 17 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Breite Wiese

Rennrad:

donnerstags, 17.30 Uhr, Treffpunkt: Parkplatz Breite Wiese

Information und Anmeldung bei Angela Eck unter
Telefon 02761 / 73950 oder mtb@sgv-drolshagen.de 

* Wir behalten uns vor, die Treffen witterungsbedingt abzusagen. Bitte in den E-Mail-Verteiler aufnehmen lassen.

 

KuLTour GPS Wandern
Besuchen Sie die “KuLTour”.
Ca. 7 Kilometer – Wanderstrecke.
” Kunst und Landschaft” am Listersee.
GPS-Wanderstrecken zum Download
   

Merken

Merken