Donnerstag, 25. Mai 2017
Newsticker

Herzlich Willkommen!

Drolshagen

Hier erfahren Sie viel über Drolshagen, unsere traditionsreiche Kleinstadt und die dazugehörigen sehr selbstbewussten 57 kleineren oder größeren Dörfer im schönen Sauerland. Lebensfreude und Leistungsstärke sind Kennzeichen unserer Region, die neben einer gesunden, vielfältigen Wirtschaftsstruktur auch einen hohen Freizeit- und Erholungswert hat.

Drolshagen Marketing e.V. arbeitet in Kooperation mit vielen anderen an zahlreichen Projekten, um Drolshagen für Einheimische und Besucher, für Leben, Arbeiten, Urlaub und Ausflüge noch attraktiver zu machen.

Diese Homepage informiert Sie über unsere Hauptaktivitäten, Veranstaltungen, Freizeittipps und unseren Verein. Wir freuen uns über Ihr Interesse und Ihre Anregungen.

Regine Rottwinkel, 1. Vorsitzende

5. Juni von 11 – 17 Uhr: Deutscher Mühlentag an der Eichener Mühle
9. Juni, 17 Uhr: Küche und Apotheke am Wegesrand
Am Pfingsmontag sind Mühlen für Besucher geöffnet – so auch die Eichener Mühle.

Das Konzept der Initiatoren sieht nach ca. 50 Jahren Stillstand die Restaurierung und den Betrieb der Technik der Eichener Mühle vor. Am kommenden Pfingstmontag wird ein erstes Modell u.a. mit einem Wasserrad in 3D-Druck und in LEGO-Technik gezeigt, das die historische, sog. Stangenkunst demonstriert, „um die Kraft eines Wasserrades auf eine große Entfernung fortzupflanzen“. (Zitat von 1819 über eine 1688 vorgeschlagene Technik) Ein Video-Clip über eine heute noch erhaltene, funktionsfähige Anlage zur Stangenkunst wird und weitere historische Dokumente werden zu sehen sein.

Veranstaltungsort: Eichener Mühle, Eichenermühle 1, 57489 Drolshagen-Eichenermühle

Der diesjährige Mühlentag in der Eichener Mühle soll auch die baldige Gründung eines Trägervereins vorbe-reiten, ohne den das Projekt finanziell (EU-Fördermittel (LEADER)) nicht realisiert werden kann. Wer sich vorstellen kann, bei diesem Projekt mitzumachen, kann sich auch vorab bereits bei Dr. Ing. Rolf Heinen, Tel.: 02761/835831, Email: drheinen@gmx.de informieren.
 
 

Hier blüht Dir was! Tag der Gärten & Parks 2017

10. Juni 11. Juni: Unter dem Motto „Hier blüht Dir was!“ präsentieren sich beim sechsten Tag der Gärten und Parks in Westfalen-Lippe am 10. und 11. Juni 2017 hochherrschaftliche Anlagen ebenso wie gepflegte Kurparks oder private idyllische Oasen.
Prachtvolle Blumenrabatten, bunte Staudenbeete, blühende Sträucher läuten den Sommer ein und laden überall in der Region zu einem Wochenende inmitten grüner Anlagen ein.

AUCH UNSER LABYRINTH IST MIT DABEI!!!!
Viele Menschen in Westfalen-Lippe haben den „grünen Daumen“ und verwandeln ihre Privatgärten in sehenswerte Kunstwerke – wahre Quellen der Kreativität und Inspiration. Solche Anlagen sind normalerweise nicht öffentlich zugänglich. Am Tag der Gärten und Parks jedoch machen die Besitzer eine Ausnahme und öffnen weit ihre Pforten für Interessierte.
Führungen, manchmal zu speziellen Themen, Konzerte oder Lesungen lockern das Wochenende auf und bringen den Gästen das grüne Kulturgut der Region näher. Bei so viel Farbenpracht und Abwechslung lohnt es sich, die Kamera mitzunehmen: Bei einem Fotowettbewerb entstehen nicht nur schöne Erinnerungen – es gibt auch etwas zu gewinnen.

http://www.gaerten-in-westfalen.de/die-gaerten-parks/suedwestfalen/labyrinth/touristische-informationen

Eine geschichtliche Kräuter-Exkursion mit Kocherlebnis

Unterwegs auf dem Schlüsen-Lehrpfad in Drolshagen*

Wenn die Fuhrleute früher über die Handelswege zogen, tage- und wochenlang unterwegs waren, dann begaben sie sich auf Wege, die geprägt waren von Sorgen und Nöten um das Seelenheil und ganz besonders um die alltägliche Versorgung und den Schutz des eigene Lebens.
Nicht nur  Geister, Kobolde und reale Wegelagerer konnten ihnen das Leben schwer machen, auch die Not um die  Unterkunft, die Gesundheit und tägliche Versorgung mit Lebensmitteln war eine existentielle Bedrohung.
Was konnten die Fuhrleute mit auf die Reise nehmen? Was ließ sich konservieren und leicht zubereiten? Welche Kräuter und Pflanzen dienten der Ernährung und der Gesunderhaltung? Wie wurde Feuer gemacht und wie wurden die Mahlzeiten aus Brot und Grütze zubereitet?
Auf all diese Fragen möchte die Exkursion in praktischen Beispielen eine Antwort geben und den Alltag der Menschen in ihrem kulturellen Kontext darstellen.

* Anmeldung erbeten bei: Stefan Huppertz, Zur Schnetemicke 14, 57462 Olpe-Rhode, Tel. 02761-6604230, Mobil: 0151-51947211, Email: stefanhuppertz30@web.de

Nach der Exkursion besteht die Möglichkeit, die gefunden Pflanzen zusammen mit anderen Nahrungsmitteln der damaligen Zeit (z.B. Fladenbrot und Confit) zu verarbeiten und zu verköstigen: Unkostenbeitrag 5€

Diese Führung ist auch für Gruppen ab 10 Personen zu anderen Terminen buchbar.

Diese Veranstaltung entstand in Kooperation von Drolshagen Marketing e.V. und der Eisenstraße Südwestfalen.
Mehr Infos zu Wegbegleiter-Führungen in der Region finden Sie als Webpaper unter www.eisenstrasse-suedwestfalen.de

 

Die ordentliche Mitgliederversammlung 2017 von Drolshagen Marketing e.V. findet am Freitag, dem 09.06.2017 um 19,00 Uhr im Heimathaus statt. Dazu laden wir herzlich ein.

Im Anschluss an die Sitzung wird das Regionalmanagement Biggeland

(Frau Doll oder Frau Kempf-Dornseifer), einen kurzen Vortrag mit dem Thema:

„Leader – eine Chance für die Region“ halten.

Abrunden möchten wir den Abend mit einem kleinen Umtrunk.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Auch Nichtmitglieder, die sich für Drolshagen interessieren, sind herzlich willkommen.

KuLTour GPS Wandern
Besuchen Sie die “KuLTour”.
Ca. 7 Kilometer – Wanderstrecke.
” Kunst und Landschaft” am Listersee.
GPS-Wanderstrecken zum Download
   

Merken

Merken