Home / Aktuell / Die Einweihung des Labyrinths

Die Einweihung des Labyrinths

Wunderschöne Eröffnung des Drolshagener Labyrinths

Es schien die Sonne, als sich am Sonntag über 300 interessierte Zuschauer um das neue Drolshagener Labyrinth versammelten, um dessen Einweihung mitzuerleben.

Prof. Hubertus Halbfas, Vorsitzender des Heimatvereins, erklärte die geschichtlichen Wurzeln des Labyrinthgedankens und verdeutlichte den Unterschied von Labyrinth und Irrgarten. “Im Labyrinth verliert man sich nicht. Im Labyrinth findet man sich. Im Labyrinth begegnet man nicht dem Minotaurus. Im Labyrinth begegnet man sich selbst.” Das geschehe natürlich nur, wenn sich der Labyrinthgänger auch mit der angemessenen Ruhe auf den Weg mache.

Das Labyrinth ist als Heckenlabyrinth angelegt, braucht also noch ein paar Jahre, bis die Hecken wie Mauern stehen und erst dann dem Ganzen seine letzte Faszination geben. Aber auch schon heute begeistert die Anlage, umgeben von einer intakten Landschaft und mit Blick auf Drolshagen. An Wochenenden kann sich der Weg zum Labyrinth mit einer Kaffestunde in der neuen Scheunenwirtschaft Op’m Stupper verbinden. Insgesamt dürfte das Drolshagener Labyrinth über die Region hinaus Beachtung finden.

Regine Rottwinkel, Vorsitzende von Drolshagen Marketing, bedankte sich bei all den vielen Helfern, die mit dazu beigetragen haben, dieses Labyrinth entstehen zu lassen.

Die Tanzgruppen Iseringhausen hatten zu diesem Ereignis einen Labyrinthtanz einstudiert. Er verdeutlichte anschaulich die Länge des Weges und dessen Abmessungen und Windungen.

Ein absoluter Glücksgriff an diesem Tag war das Engagement der Harfinistein Carola Pinder, die mit ihren wunderbaren Harfenklängen eine einzigartig stimmige Atmosphäre zauberte.

Zum Abschluss wurde das Labyrinth von Pastor Leber gesegnet.

Die Besucher begingen anschließend das gärtnerische Kunstwerk gemessenen Schrittes oder folgten dem Beispiel vieler fröhlich hüpfender Kinder. Mehr über das Labyrinth in Drolshagen auf dieser Homepage.

Auch der WDR berichtete im Vorfeld über das Labyrinth.

Letzte Aktualisierung ( Montag, 20. August 2007 )

Durch die weitere Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen