Home / Aktuell / Marktplatzfest 2011

Marktplatzfest 2011

Super Stimmung und ein tolles Programm

Das Marktplatzfest 2011 war wieder eine runde Sache. Am Samstag, pünktlich um 19 Uhr zum Fassanstich, schien die Sonne auf das festliche Geschehen. Bruno Schürmann von der Aktionsgemeinschaft und Regine Rottwinkel von Drolshagen Marketing haben mit der Unterstützung der Vertreter der Krombacher Brauerei das allererste Bier dieses Wochenendes routiniert aus dem Fass befreit, um das Fest zu eröffnen.

Die Stimmung war in Windeseile auf dem Höhepunkt, als die Dräulzer Gruppe “Rockin Barn” ganz stilecht den Marktplatz rockte. Als dann auch noch unser Mitglied Olav Schulte einen Tina-Turner-Hit zum Besten gab, war das Publikum einfach nur begeistert.

Um 21 Uhr stand dann “WALLSTREET” auf der Bühne. Schon vor 4 Jahren waren sie absolut überzeugend, und es stellte sich heraus, dass die Profi-Musiker aus Belgien noch besser geworden sind. Das Publikum konnte mitsingen und selbst einmal Bühnenstar sein. Das brachte richtig Stimmung.

Leider unterbrach ein heftiger Regenschauer das Fest, aber es spricht für “WALLSTREET” und die Organisatoren des Festes, dass nach Nachlassen des Regens wieder viele Zuschauer auf den Marktplatz zurückkehrten. Nach jeder Menge Zugaben und großem Jubel war das Fest um ca. 24 Uhr zu Ende.

Der Sonntag begann mit dem traditionellen Frühschoppenkonzert des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Drolshagen unter der Leitung von Jan Schröter. Ob klassische Blasmusik oder Udo Jürgens, der Musikzug hatte musikalisch alles wunderbar im Griff und verstand es, den Marktplatz mit Publikum zu füllen.

Das natürliche Biotop der “Altstadt-Ladies” ist zwar der Karneval, aber man findet sie mittlerweile auch bei Festen wie dem Marktplatzfest. Ihre “spacige” Performance mit vielen Extras und einer ausgefallenen Choreografie begeisterte die Zuschauer.

Die zwei Modenschauen, die von Conny Hundt von Sunshine Mode und von Marianne Bettig vom Raiffeisenmarkt Attendorn/Drolshagen veranstaltet wurden, waren natürlich ein Riesenknüller. Die Models hatten ordentlich geübt, denn es waren keine Profis, sondern alles Drolshagener. Es macht einfach Spaß, wenn man seine Nachbarn auf dem Laufsteg bewundern kann.

Überhaupt war das ganze Fest ein Fest von Drolshagenern für Drolshagener… und natürlich ein Fest für die ganze Familie. Die KoT waren mit dem Spielmobil mit dabei, das Herrnscheider Kindernest übernahm das “Kinderschminken”, die Wirte hatten wieder ihr beliebtes Gastrozelt aufgebaut und drei Vereine übernahmen das Zapfen. (Moutainbike-Gruppe des SGV, Schachverein Turm 04, Fahnengestellungsverein Frenkhausen) Die Organisatoren und Veranstalter von der Aktionsgemeinschaft und von Drolshagen Marketing waren froh über die zusätzliche Hilfe.

Weiter ging es im Programm mit dem Zauberer Arnd Clever, der sein Publikum in Atem hielt und immer wieder zum Staunen brachte.

Der orientalische Tanz hat sich in Drolshagen durchgesetzt. Die orientalischen Tanzgruppen des TUS 09 Drolshagen entführten die Festbesucher in die Welt von Grazie und Anmut. Unter der wunderbaren Leitung von Hanna Nock traten gleich zwei Gruppen auf. Für die eine war es eine gelungene Premiere und für die andere die Möglichkeit, erneut ihr Können unter Beweis zu stellen. Unter dem Motto “Hier tanzen Frauen für Frauen” zeigten die Damen zwischen 20 und 60 Jahren, dass es für die Freude am Tanzen keinerlei Beschränkungen gibt.

Die Showtanzgruppe “Footloose” verfrachtete die Besucher wieder zurück nach Deutschland… genauer: nach Bayern. In feschen Dirndln brachten sie übersprudelnde Wiesenatmosphäre auf den Drolshagener Marktplatz. Hier konnte man begeistert mitklatschen.

   
Die Annina Struve Band aus Schreiberhof vereint Elemente aus Funk, Rock, Soul, Akustik, Latin und Jatt zu  energiegeladenen eingängigenSongs. Die drei Musiker nennen ihren Stil: FUNkustik… und es machte Spaß, diese Band live zu erleben. Sie waren der krönende Abschluss eines schönen, harmonischen Marktplatzfestes. Wir freuen uns alle auf 2013, wenn es wieder heißt: Drolshagen feiert!!!

Vielen Dank für die schönen Fotos an Sven-Oliver Rüsche, an Dominik Wigger und an Dirk Schulte.

Durch die weitere Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen