Home / Archiv / Die Schlüsen (Hohlwege)

Die Schlüsen (Hohlwege)

WALDFEST an den Schlüsen!
Am Sonntag, 25. Mai 2008

Es ist geschafft. Lange hat es gedauert, und viele Helfer haben mit angefasst um den Schlüsen-Lehrpfad nach der Zerstörung durch Kyrill wieder begehbar zu machen. Das muss jetzt gefeiert werden. Am Sonntag, den 25.05.2008 werden wir genau in der Mitte des Lehrpfades, im Wald, ein Fest feiern. Mit allem was dazu gehört: Kaffee und Kuchen, Gegrilltes und Getränke, Akkordeon-Musik mit Günter Kaiser und jede Menge Spass für Groß und Klein. So erwarten wirzum Beispiel einen Falkner, der uns seine Vögel vorstellen wird. Die Drolshagener Kinderwerkstatt mit Steffi und Christina ist mit dabei. Und für die Kleineren gibt es dann noch Pony-Reiten durch die Schlüsen. Alle Erwachsenen und alle Kinder sind recht herzlich eingeladen mit uns die Wiedereröffnung zu feiern. Das Fest beginnt um 11 Uhr. Der Lehrpfad befindet sichzwischen Junkernhöh und Schützenbruch.

Die Wiederherstellung des Lehrpfades verdanken wir der freundlichen Unterstützung von

Die Schlüsen

Die alten Handelswege, darin die Hohlwege, hier auch Schlüsen genannt, waren die Lebensadern des Landes und seiner Ortschaften. Eine Karte der Handelswege von 1719 zeigt, daß Drolshagen bereits damals als Mitglied der Hanse in ein ausgedehntes Wegenetz eingebunden war. Die durch die Wegenutzung entstandenen Hohlwege sind auch heute noch erkennbare Zeugnisse unserer Stadtgeschichte. Sie sind es daher wert, in Erinnerung gerufen und erhalten zu werden. Viele Hohlwege sind bundesweit zu Kultur-, zu Bodendenkmälern erklärt worden. Das gilt für den Drolshagener Raum bspw. für die Hohlwege an der Jägerfichte und in Germinghausen.

Unser Ansatz ist die Erfassung und die Erhaltung der Hohlwege sowie deren Zuordnung zu den “Alten Handelswegen” in Drolshagen Stadt und Land. Markante erreichbare Hohlwege sollen durch landschaftsgärtnerische Maßnahmen (Einbindung in den Rahmen “Landschaftsgarten Drolshagen”), durch Informations- und Veranstaltungsangebote besonders betont werden. Ergänzend ist über das Marketing-Projekt hinaus überregional die thematische Kooperation mit den Nachbargemeinden beabsichtigt, so überregional, wie es auch die Handelswege waren.

Unsere Schlüsen, Hohlwege, Handelswege sollen durch Veranstaltungen, z.B. geführte Themen-Wanderungen, dauerhaft am Leben und im Bewußtsein gehalten werden. Andiskutiert ist die thematische, vermessungstechnische Bearbeitung eines Hohlweges im Rahmen einer Schul-Projektwoche, um auch Jugendliche an Elemente unserer Stadtgeschichte heranzuführen.

Der Flyer

Wenn Sie mehr über die Schlüsen erfahren möchten. so finden Sie weitere
Infos auf dieser Hompage unter “Die Schlüsen (Der Lehrpfad).

Durch die weitere Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen