Home / Führungen / Tunnelblick und Dorfbahnhof

Tunnelblick und Dorfbahnhof

Was die Preußen einst als Wirtschaftsförderung geschaffen, dient heute der lokalen und regionalen Freizeitgestaltung: Aus der Trasse einer Nebenbahn wurde nach deren Stilllegung ein Bestandteil des überregionalen Radwegenetzes mit dem Highlight des denkmalgeschützten und zugleich längsten Radwegtunnels in NRW. Ebenso setzten sich engagierte Einwohner Hützemerts dafür ein, das letzte auf Drolshagener Stadtgebiet befindliche Bahnhofsgebäude zu erhalten und zu einem Treffpunkt für dörfliche Zwecke und Veranstaltungen umzubauen. Herausgekommen ist ein Denkmal mit intensiver und kultureller Nutzung. Diese Führung kann sowohl mit einem historischen Schwerpunkt im Themenfeld der Nebenbahn Dieringhausen – Olpe als auch mit der spannenden Geschichte um den Erhalt, der Planung, der Umgestaltung des Treffpunkt “Alter Bahnhof” Hützemert gebucht werden. Beide Themen vereint das Bemühen der jeweiligen Akteure ihr Umfeld aktiv zu gestal-ten. Genießen und erleben Sie ein lebendiges Denkmal mit einem Blick auch “hinter den Tunnel”.

Mehr Infos über Bahnhof und Tunnel auf dieser Homepage unter “Sehenswürdigkeiten”.

Kontakt:
Sacha Koch
Tel.: 02763 212858
buchbar ab 8 bis max.
20 Personen*

* nach der Führung wird, bei Gefallen, um eine kleine Spende gebeten.

Fotos oben: Sascha Koch, unten: Makus Balkow

Durch die weitere Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen