Home / Aktuell / Auf dem Weihnachtsmarkt 2010 gab es wieder viel zu gewinnen

Auf dem Weihnachtsmarkt 2010 gab es wieder viel zu gewinnen

Von alten Fachwerkhäusern umrahmt, bewacht vom gewaltigen Turm der St.Clemens-Basilika ist der Drolshagener Marktplatz wie geschaffen für einen gemütlichen Weihnachtsbummel. Eine 1,50 m große Kerze wird auf den Brunnen des Marktplatzes gesetzt und ist eine zusätzliche Attraktion. In diesem stilvollen Ambiente findet, wie jedes Jahr am Wochenende des dritten Advents in Drolshagen ein ganz besonderer Weihnachtsmarkt statt. Viele Drolshagener Vereine und Privatpersonen haben sich zum 11. und 12. Dezember angemeldet, um ihrem Weihnachtsmarkt das ganz besondere Drolshagener Flair zu verleihen.

Seit 2004 veranstaltet Drolshagen Marketing e.V. den Drolshagener Weihnachtsmarkt, organisiert das Bühnenprogramm und die Hüttenvergabe auf dem Marktplatz. Und auch in diesem Jahr gibt es in der Hütte von Drolshagen Marketing wieder eine tolle Überraschung für alle Besucher. Jeder, der möchte, kann kostenlos ein Los ausfüllen und an den großen Weihnachts-Glücksbaum hängen. Am Samstag- und am Sonntagabend werden dann die Gewinner gezogen. Einen herzlichen Dank an die Drolshagener Einzelhändler, die für diese Aktion immerhin über 70 Preise gestiftet haben.

Aber auch am Stand des Musikzuges der Feuerwehr Drolshagen findet eine Verlosung statt, und im St.-Clemens-Haus richtet der Frauenchor “ChoryFeen” nicht nur ein gemütliches Kaffeetrinken, sondern ebenfalls eine große Tombola aus. Wer also an diesem Wochenende auf dem Drolshagener Weihnachtsmarkt nichts gewinnt, muß schon ein arger Pechvogel sein.

Ein festliches Programm auf der Bühne am Marktplatz sorgt für noch mehr weihnachtliche Stimmung. Da gibt es viel Musik und Aktionen. Gestartet wird am Samstag um 14.30 Uhr mit Oh Larry, dem Weihnachtsclown. Um 15.00 Uhr wir Bürgermeister Theo Hilchenbach symbolisch den “Glühwein-Anstich” vornehmen. Um 15.45 Uhr kommt der Nikolaus und um 16 Uhr freuen sich alle auf den Kinder- und Jugendzirkus Pfiffikus aus unserer Nachbargemeinde Wenden.

Dieser Zirkus ist ein Angebot der offenen kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit im Pastoralverbund Wendener Land. Ca. 30 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 9-25 Jahren treffen sich jeden Mittwoch von 17.30 Uhr bis18.30 Uhr in der Turnhalle der Westerberggrundschule in Wenden. Auf dem Trainingsprogramm stehen: Jonglage, Tellerdrehen, Diabolo, Akrobatik, Rola Rola, Zaubern, Fakirkünste, Seillaufen, Kugellaufen, Einradfahren und Clownerie. Geleitet wird die Zirkusgruppe von Christoph Kinkel (Gemeindereferent) und Jörg Kuhle (Lehrer).

Um 17.15 Uhr liest Anke Strugalla vom Herrnscheider Kindernest Geschichten für Kinder und um 18.00 Uhr bekommen wir wieder Besuch von Nachbarn. Die Griechische Frauentanzgruppe aus Gummersbach tritt in diesem Jahr erstmalig auf dem Weihnachtsmarkt auf. Seit vier Jahren tanzt die Gruppe unter Leitung von Karin Tsapanidou aus Drolshagen schon zusammen. Tänzerinnen im Alter von 13 bis 68 Jahren beherrschen Volkstänze aus allen Regionen Griechenlands und geben eine Kostprobe ihres Könnens.

Um 18.30 Uhr wird es Klassisch. Anke Strugalla (Sopran), Domenico Greco (Tenor) und Peter Hoberg (Piano) sind in Drolshagen keine Unbekannten mehr. Ihre Konzertvorträge, ob zusammen oder einzeln, haben mittlerweile eine große Fangemeinde. In diesem Jahr erfreuen sie erstmalig ihr Publikum auf dem Weihnachtsmarkt. Um 19.20 Uhr findet die erste Verlosung vom Weihnachts-Glücksbaum statt.

Um 19.45 Uhr wird es dann wieder multikulturell. Ein Ire und ein Olper, Martin Hemmings und Stefan Lamers machen zusammen Musik. Sie haben ein großes Repertoire und spielen Bodhran, Gitarre, Mandoline, Mundharmonika, Charango, Cajon und Tin Whistle. Das klingt natürlich verdächtig nach Irish Folk, aber die beiden interpretieren auch andere internationale Stücke.

Am Sonntag startet der Weihnachtsmarkt um 11.00 Uhr. Eröffnet wird er um 11.30 Uhr vom Kleinen Bläserensemble Schreibershof. Um 12.30 Uhr freuen wir uns auf die Aufführung des Kindergartens Schreibershof und um 13.20 Uhr liest Anke Strugalla wieder Geschichten für Kinder. Um 14.00 Uhr zeigen die Blechbläser der Musikschule Drolshagen ihr Können und um 15.00 Uhr hat die Tanzgarde Iseringhausen ihren Auftritt. Ihre festlich-schwungvollen Darbietungen sind auf dem Drolshagener Weihnachtsmarkt bereits zur Tradition geworden und bezaubern jedes Jahr das Publikum.

Um 15.40 Uhr kommt der Nikolaus und um 15.45 Uhr singt der Nestchor des Herrnscheider Kindernestes. Ab 16.00 Uhr gibt es wieder Irish Folk mit der Gruppe “Ceol agus Craic”. Ab 17.00 Uhr wird es dann wieder Klassisch, mit Weihnachtsliedern, gesungen von Anke Strugalla (Sopran) und Domenico Greco (Tenor), begleitet von Peter Hoberg (Piano). Um 18.00 Uhr wird die zweite Verlosung vom Weihnachts-Glücksbaum stattfinden.

Erleben sie am Samstag und am Sonntag auf der Marktplatz-Bühne das Clowntheater Oh Larry mit seinem vorweihnachtlichen Programm für die ganze Familie. Schon im letzten Jahr hat der Weihnachtsclown Oh Larry Groß und Klein mit seiner zauberhaften Show begeistert. Mit einer Portion Poesie, massenhaft Spekulatius, vielen Mitmachelementen und natürlich mit Musik spielte er sich schnell in die Herzen seines Publikums. Mal ruhig und besinnlich, mal turbulent und spannend wird er auch in diesem Jahr kleine und große Zuschauer in seinen Bann ziehen.

Am Sonntag wird Clown Balloni mit seiner Drehorgel und den lustigen Tieren aus Luftballons ein Magnet für alle Kinder sein. Natürlich ist der Drolshagener Nikolaus wieder mit dabei.

Auch die beliebte Weihnachtstasse der Aktionsgemeinschaft kann auf dem Weihnachtsmarkt in der Hütte von Drolshagen Marketing e.V. erworben werden: Mit oder ohne wärmendem Inhalt. Dieses Jahr ist auf der Tasse St. Engekbert in Germinghausen abgebildet. Die mittlerweile zum Sammlerstück avancierte Tasse gibt es nun schon zum elften mal. In den Geschäften der Mitglieder der Aktionsgemeinschaft werden sie am Freitag und am Samstag umsonst verteilt.

Im St. Clemens-Haus hat die Drolshagener Kinderwerkstatt ihre Zelte aufgeschlagen. Steffi und Christina werden hier mit den Kindern von 14.00 bis 16.00 Uhr weihnachtlich basteln und malen. Am Samstag treten dort um 15.00 Uhr die Kindertanzgruppe des TUS 09 Drolshagen auf, um 15.30 Uhr singt der Kinderchor Drolshagen und um 17.00 Uhr tanzen die Party Girls vom FC Schreibershof. Am Sonntag sorgen im St.-Clemens-Haus ab 14.30 Uhr die ChoryFeen, der MGV Liedertafel Drolshagen und das Jugendorchester IUVENTA MUSICA Drolshagen/Wegeringhausen für musikalische Unterhaltung.

In der St.-Clemens-Pfarrkirche finden Samstag um 14.30 Uhr und Sonntag am Sonntag um 15 Uhr Kirchenführungen statt. Am Samstag und Sonntag jeweils um 16.30 Uhr kann man eine Turmbesteigung mit Glockenführung mitmachen. Am Samstag ist um 15.30 Uhr Beichtgelegenheit und am Sonntag um 18.00 Uhr Adventsandacht.

Also planen Sie es schon einmal fest ein: Den Besuch auf dem Weihnachtsmarkt in Drolshagen: Samstag von 13 bis 21 Uhr und Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Durch die weitere Nutzung der Seite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies. Weitere Informationen in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen